10 Jahre ohne Dich

10 Jahre ohne Dich


10 ganze Jahre bin ich nun ohne Dich. Am Samstag vor 10 Jahren war für mich ein sehr dunkler Tag und am liebsten wäre ich mit ihr mitgegangen. Du warst eine so große Lehrerin für mich. Du warst die beste Freundin, die ich jemals hatte für mich, Du warst einfach so viel für mich, dass ich es gar nicht wirklich betiteln kann. Du warst wohl das, was man wirklich als "Teil des eigenen Herzens" nennt. Gefühlt, erfahren, gelebt - ein ganz großer Teil meines Herzens. Wie oft hörte ich mir in den zwölfeinhalb Jahren an, dass Dein Leben eigentlich vorbei sei? Wie sehr haben wir zwei gekämpft - und wie stolz waren wir, dass Du weder mit 4 Monaten, noch mit zweieinhalb Jahren, noch mit 6 Jahren, noch mit ca. 8 Jahren und auch nicht mit 10 Jahren an irgendeiner Erkrankung gegangen bist, die kaum Diagnosen zuliesen. Wir haben Europa's größte Heiler besucht, Du hast mich wieder auf diesen Weg gebracht, nachdem ich alles an die Wand fahren wollte was auch nur im Ansatz mit Spiritualität zu tun hatte. Du hast mich quasi auf die brutalste aller Herzensvarianten wieder in die Richtung bewegt gebracht - NUR DU.

Einschläfern wollte man Dich mehrfach, doch Du sagtest mir irgendwie mit Deinem immer sehr wachen Blick in diesen von Krankheit geprägten Tagen "nööööö - is nich" :-) und hast mir damit immer irgendwie ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Du warst so eine große Seele - so ein großes Herz - und ok, auch ein sooo großer Sturkopf kleine Hexe. Am liebsten wäre ich damals mitgegangen - auch wenn wir beide diesen Kampf gewonnen hatten, denn wir liesen die Meinungen der anderen einfach nicht zu. Wir Glaubten einfach nur unsere Geschichte und das war gut so. Deshalb bist Du letzten Endes auch an Altersschwäche gegangen. Wir hatten eine verdammt gute und eine sehr intensive Zeit zusammen.

10 Jahre - Du und ich - Seite an Seite. Jeden Tag. Wer mich nicht mit Dir zusammen sehen wollte, sah mich eben gar nicht :-D Das haben wir richtig gut gemacht Hexe <3

Jedes Jahr habe ich an diesem Abschiedstag an Dich gedacht. Nicht nur an diesen Abschiedstagen in den 10 Jahren, das ist ja klar. So oft - ich kann es nicht zählen und auch nicht erzählen.

Und dieses Jahr - jetzt wo es 10 Jahre her ist, habe ich mich dabei ertappt, dass

ich diesen Tag dieses Jahr als Abschiedstag vergessen hätte. Das erste Mal. Wäre ich nicht daran erinnert worden, hätte ich das Datum nicht mit dem Abschiedstag in Verbindung gebracht. Zuerst überkam mich eine kleine Starre - gepaart mit Schamgefühl - und dann.....

Dann kam die Freude in mir. Die Freude darüber, dass Du so sehr in meinem Herzen bist, dass ich den Abschied nicht mehr nachtrauern muss. Es ist so, wie dieser Obdachlose Mann, der in Sarajevo mit mir schimpfte, als ich ihm und seinem Schäferhund sagte "ich hatte auch einmal so eine herzige Schäferhündin". Sein Blick richtete mich samt Zeigefinger recht verärgert auf mich hoch und er sagte zu mir belehrend:

"sage nieeeemals wieder, DU HATTEST! Hörst Du? - Sage das nie wieder! Die Wahrheit ist, meine Liebe - DU HAST sie noch immer. Was im Herzen ist, kann man nie gehabt haben - man hat es immer - für immer".

Dieser obdachlose Mann hatte mich im April aus dem Nichts heraus und völlig unerwartet so sehr getroffen - Bäääähmmmm - mitten ins Herz. Und ja, er hatte soooo recht. Dieser alte Weise, der da auf der Straße saß - mitten in Sarajevo.

Es ist gut, diese Daten nicht so abzuspeichern. Es ist gut, wenn wir beide frei sind. Und ich freue mich jedes Mal von ganzem Herzen, wenn Du mich manchmal besuchst und ich Deine Krallen auf dem Parkett höre oder wenn Du mich an diesem kleinen Haus mit weißem Gartenzaun empfängst, ich die Tür öffne und wir gemeinsam mit sooo viel Spaß und Freude einen Ausflug über die Blumenwiese zu den Hügeln machen und auf unsere gemeinsame nächtliche Reise gehen.

Ich schreibe das hier nicht für Dich, denn Du weißt es. Ich schreibe das nicht nur für mich, um es auszudrücken. Ich schreibe es deshalb, weil manche Menschen es verstehen werden und ein klein wenig Trost darin finden mögen.

Du wohnst in meinem Herzen - frei - wild - stur - einzigartig. Ich liebe Dich Hexenbesen.

#Trauer #Abschied #VerlustvoneinemTier #TieresindunsereLehrer

10 Ansichten